Aktionen, Veranstaltungen & TV-Sendungen

Die bisherigen und weiteren Aktivitäten der regionalen Bürgerinitiativen, das Neueste oben.
Es lohnt sich, die genannten Veranstaltungen zu besuchen und sich selbst ein Bild zu machen - sagen Sie's auch weiter... teilweise gibt es nähere Infos zu den Veranstaltungen. Sollten Sie Termine weiterer Veranstaltungen oder TV-Sendungen erfahren bzw. kennen, informieren Sie uns bitte!

Datum

Uhrzeit Veranstaltung Ort
24. April 2002   Infoveranstaltung (geplant)
BI Mobilfunk ES-Parksiedlung/ Zollberg
ES-Parksiedlung/ Zollberg
21. März 2002 19:00 Infoveranstaltung "Elektrosmog...das unerkannte Risiko", Veranstalter: Lokale Agenda 21und BUND Stadthaus am Ulmer Münster
21. März 2002 20:00 Infoveranstaltung "Macht Mobilfunk krank?" mit Matthes Haug auf Einladung der VHS 
(Stromführende Freileitungen und Mobilfunk machen krank)
Ortsbücherei Wolfschlugen
18. März 2002 17:00 Neu gegründete BI's machen in Esslingen Druck... Zur Esslinger Gemeinderatssitzung am 18. März 2002 wollen viele Bürger präsent sein - weitere Mitstreiter sind willkommen!!
Altes Rathaus, Treffpunkt: unterer Eingang 16:45 Uhr
14. März 2002 19:30 Infoveranstaltung "Elektrosmog, die unsichtbare Gefahr - Mobilfunk, Gefahr für die Gesundheit" mit Baubiologe und FengShui-Experte Gerd Keimel, Nürnberg auf Einladung des Vereins f. Gesundheit GEK Evang. Gemeindehaus Linsenhofen
12. März 2002 10:00 Pressekonferenz "Mobilfunk-Hochfrequenzfelder- Auswirkungen auf den Menschen" mit Frau Dr. Birgit Stöcker (Bundesverband gegen Elektrosmog), und  mehreren Hochfrequenzfelder-Geschädigten und MdL Volker Hartenstein München, im Maximilianeum, Pressezimmer (Altbau, Nr. 211)
11. März 2002 21:30 TV-TIPP: di@lneues
"Mobilfunk - Kommunikation auf Kosten der Gesundheit"  Ihre Fragen bitte...
3sat-Fernsehen
=> Gastkommentar
05. März 2002 20:00 Infoveranstaltung Mobilfunk
BI Mobilfunk RSKN, unterstützt vom Bürgerausschuß RSKN
Saal des HG-Marktes (WLZ) Sulzgrieser Str.170
26. Febr. 2002 21:55 TV-TIPP: PlusMinus
Mobilfunk
ARD
16. Febr. 2002 14:00 TV-TIPP: di@lneues
Telefonieren und mehr => Inhalte
3sat-Fernsehen, Wiederholung vom 11.02.02
11.Febr. 2002 21:30 TV-TIPP: di@lneues
SAR-Werte, Selbstverpflichtung Telefonieren und mehr => Inhalte
3sat-Fernsehen
31. Jan. 2002 20:15 TV-TIPP: Stadtgespräch
Machen Mobilfunk-Antennen krank?
Hessen-Fernsehen
29. Jan. 2002 21:00 TV-TIPP: Quarks & Co
Risiko Elektrosmog
WDR-Fernsehen
28. Jan. 2002 22:15 TV-TIPP: Report: nachgefragt
Anrufsendung zum Report im ARD mit 
Herr Dr. Peter Neitzke, Ecolog-Institut
Herr Krüger (Vertreter von Viag Intercom)
SWR Fernsehen
nachgefragt@swr.de
oder per Telefon über:  
01805 / 90 44 90
28. Jan. 2002 21:00 TV-TIPP: Report aus Mainz
Strahlenangst - der Krieg um die UMTS Sender
ARD Fernsehen
28. Jan. 2002 15:00 TV-TIPP: Kikania
Hilfe - mein Handy macht mich arm
Kinderkanal Fernsehen (Arte)
14. Jan. 2002 19:30 "Macht Mobilfunk krank?", VHS-Vortrag mit Dr. rer. nat. Matthes Haug VHS Denkendorf, Albert-Schweizer-Schule, Musiksaal
07. Dez. 2001 20:00 "Mobilfunk - die unsichtbare Gefahr", Vortrag mit Dr.med.Scheiner, München u. Dipl.Ing. Joachim Hiller Festsaal der Freien Waldorfschule Filstal, Faurndau
29.11.- 03.12.01 täglich Dschungel-TV mit interessanten Beiträgen: 
u.a. Ersatz für Sendemasten möglich?
Details siehe Link: Dschungel-TV 
23. Nov. 2001 19:30 Veranstaltung mit Staatssekretär Siegmar 
Mosdorf und Experten zum Thema  "Mögliche Gefahren durch Mobilfunkanlagen" , Veranstalter: SPD Ortsvereine Ostfildern und Berkheim
Konferenzräume der Stadthalle, Ostfildern-Nellingen
19. Nov. 2001
18:30 "Entwicklung des Mobilfunks in den Städten und Gemeinden", Info mit Grüne/Bündnis 90, MdB Winfried Hermann Gemeindezentrum Wendlingen, Bürgerstr.4
19. Nov. 2001
19:30 Infoveranstaltung zu UMTS und den neuesten Infos am Ort mit Dipl.-Ing. Norbert Honisch, 
Veranstalter: "Bürger contra Sendemast" Rommelsbach

wegen Krankheit entfallen, 
Infos gibts hier 

08. Nov. 2001 19:30 Infoveranstaltung Hochfrequenz, mit Dipl.-Ing.Norbert Honisch,
Veranstalter: Gemeinde Weissach
Festhalle Weissach (Ortseingang von Heimerdingen/Bahnhof)
06. Nov. 2001 20:00 1.Infoveranstaltung von ImPuls e.V. als Auftaktveranstaltung (siehe Programm) Aula der Haierschule in Faurndau
30. Okt. 2001 19:20 Schwerpunktthema Mobilfunk 
"Macht Mobilfunk krank?" (interviewte Personen: Landwirt Friedrich Stengel, Dr. Neitzke, Volker Hartenstein)
SWR3-Fernsehen, LANDESSCHAU
26. Okt. 2001 16:00 Wie viel Antennen vertragen wir?
Die Grünen informieren zum Thema "Wie gefährlich sind Hochfrequenzwellen"?
Gemeinderatsitzung Nürtingen, Rathaus
23. Okt. 2001 19:00 VDE/VDI Arbeitskreis Gesellschaft und Technik, Handys: Wird uns gefährlich, was uns nützt? Ein Spannungsfeld zwischen Gefahr und Nutzen Haus der Wirtschaft - Vortragssaal, Willi -Bleicherstraße 19
70174  Stuttgart
22. Okt. 2001 19:00 Podiumsdiskussion mit Kurzreferaten (Details siehe unten), VHS Schwäbisch Gmünd "Prediger" Schwäbisch Gmünd
17. Okt. 2001 19:00 "Machen statische Magnetfelder (gepulste Strahlung) krebskrank? Wie stärke ich mein Immunsystem? von Dr. med. Dr. rer. nat. Albert Scheller Evangelisches Gemeindehaus
Baltmannsweiler
16. Okt. 2001 22:00 Mobilfunkstrahlen: Warum in Deutschland Gesundheitsrisiken in Kauf genommen werden Plusminus Ratgeber ARD
08. Okt. 2001 10:03

Bayern2Radio: 
“Wie gefährlich ist Elektrosmog?”
Anrufsendung mit Frau Semmler, im Studio ist Herr Dipl.-Ing. Norbert Honisch, Ing.-Büro f. Umweltstreß-Analytik in der Nähe Stuttgart.

Notizbuch, Bayern2Radio
 04. Okt. 2001  10:03 Bayern2Radio: 
“Mobilfunk - wer haftet bei Schäden?”
“Das unlautere Versteckspiel: Tarnmöglichkeiten für Mobilfunkantennen”  
Notizbuch, Bayern2Radio Themen werden von Frau Semmler ausführlich behandelt.
02. Okt. 2001 22:15 SAT 1: Akte 01 - Antennenwald auf deutschen Dächern - Die Angst vor den Handymasten SAT 1: Akte 01
18. Sept. 2001 22:15 SAT 1: Akte 01 - Mobilfunkanlagen in Kindergarten-Nähe Sendetermin wegen USA-Berichterstattung noch nicht endgültig 
17. Sept. 2001 Infoveranstaltung mit Baubiologen und Betreibern Freiberg / Neckar 
31. Juli 2001 19:30 Infoveranstaltung mit einem Vodafone-Vertreter und Hr.Zwerenz, Bürgerwelle, BI Unterrombach Aalen-Westhausen, Turn- und Festhalle (gegenüber Rathaus), 
24. Juli 2001 19:00 Podiumsdiskussion  zu Gesundheitsrisiken des Mobilfunks, Baubiologe H.Neubrand, Prof.Dr.Güttler (FH Ulm) u. Betreibervertreter auf Einladung von   Oberbürgermeisters Raab von Crailsheim Jahnhalle Crailsheim
14. Juli 2001 Forums-Treffen der BI's im Raum Karlsruhe
12. Juli 2001 18:30 Podiumsdiskussion zum Thema Mobilfunk vom Land / Landkreis, vorab Infomöglichkeiten eines Rundfunk-Messwagens, Veranstaltungsbeginn 19:30 Uhr      (mit offiziellem Bericht) Grosser Sitzungssaal des
Ostalbkreishauses, Aalen
07. Juli 2001 11-14 Uhr Großkundgebung in Rosenheim 
anschließend Zug zum Max- Josef- Platz
Treffpunkt: Loreto-Wiese, Berichte im Fernsehen
05. Juli 2001 08:30 Demonstration des "Mobilfunk Bürgerforums" in Wernau Stadthalle Wernau
04. Juli 2001 20:00 Bürgerversammlung zum Thema Mobilfunk Rietenlauhalle, Hülben
03. Juli 2001 20:00 Vortrag zu Gesundheitsrisiken des Mobilfunks GP-Faurndau, Waldorfschule im Haier
28. Juni 2001 20:00 Podiumsdiskussion pro und contra auf
Einladung von "DIE GRÜNEN"
Remseck
27. Juni 2001 20:00 Info-Abend der BI Buerger contra Sendemast in Reutlingen-Rommelsbach ev.Martin-Luther-Gemeindehaus, im Pfarrhof, gegenüber der Kirche
20. Juni 2001 Gründung überregionale Aktionsgemeinschaft "Risiko Mobilfunk" im Kreis Miltenberg
14. Juni 2001 Gründung überregionales Forum in Frankfurt für alle  Initiativen in Hessen
17. Mai 2001 19:00 Infoveranstaltung "Mobilfunk - ein Gesundheitsrisiko?", Veranstalter Stadt Ditzingen ev.Gemeindehaus Ditzingen, Münchingerstr.
16. Mai 2001 20:00 Podiumsdiskussion zum Thema Mobilfunk, Veranstalter BI Holzhausen Turnhalle Uhingen-Holzhausen
12. Mai 2001 Gründung überregionales Forum in Freiburg für alle angrenzenden Landkreise und Bodensee-Raum
11. Mai 2001 Gründung überregionales Forum im Großraum Stuttgart für alle angrenzenden Landkreise, Vernetzung mit anderen Regionalforen
10. Mai 2001 19:30 Allgemeine Infoveranstaltung "Mobilfunk und Gesundheit" (zum geplanten Standort Kirchturm), Referenten von Betreibern u. Kritiker, Veranstalter Stadtteil Herlikofen, Moderation Hr.Piazza Gemeindehalle Herlikofen
03. Mai 2001  20:00 Informationsveranstaltung mit Diskussion, Referent: Dr.rer.nat. Leprecht v. Klitzing (Medizinphysiker) und ein Vertreter von D2-Mannesmann, Veranstalter: Gemeinschaftsinitiative Affstätt-Kuppingen-Oberjesingen Gemeindehalle Kuppingen
26. April 2001 19:30 Infoveranstaltung zum Thema Mobilfunk, ein Vertreter von D2-Mannesmann,  Veranstalter Elternbeirat Kindergarten Wäschenbeuren
25. April 2001 19:30 Umfassende Vortragsinformationen zum Thema Mobilfunk mit Betreibern und Baubiologe + Dipl.-Ing. Neubrand; Moderation: Erich Merkle, Schulleiter; Veranstalter: Albsmog e.V. Gemeindehalle Erkenbrechtsweiler
25. April 2001 14:00 Diskussion zum Thema Mobilfunk, Veranstalter: CDU, nur mit Vertretern T-Mobil und Regulierungsbehörde ("Für Kommunalpolitiker") Stadthalle Wernau
9. April 2001 19:30 Informationsveranstaltung zur Sendeanlage im Kirchturm Oberaichen, Nähe Kindergarten Leinfelden-Oberaichen, Pavillion Kirche Achalmstr.9-11
2. April 2001 20:00 Informationsveranstaltung "Wohnortnahe Mobilfunkanlagen - (k)ein Risiko?" , Veranstalter Gemeinde Baltmannsweiler und Bürgerinitiative, Referenten: Viag Interkom Planungsbüro und Bürgerwelle, Moderation Theo Rombach, Journalist ES Kulturzentrum Baltmannsweiler
30. März 2001 19:30 Informationsveranstaltung mit Mobilfunkbetreibern und Bürgerwelle, Veranstalter: Initiative Rommelsbach Festhalle Reutlingen-Rommelsbach
14. März 2001 19:30 Podiumsvorträge der Mobilfunkbetreiber, Bürgerinitiative und Ärzten Grafenberg
14. März 2001 19:30 Podiumsvorträge der Mobilfunkbetreiber und Bürgerwelle, Veranstalter: Bürgermeister Bender Riederich (Metzingen)
08. März 2001 20:00 VHS-Vortrag: Macht Mobilfunk krank ?
Referent: Dr. Matthes Haug, Physiker
Nürtingen, Stadthalle
Eintritt 5,- DM
08. März 2001 20:00 Vortrag: Mobilfunk - eine kritische Auseinandersetzung
Referent: Harold Neubrand, Dipl.-Ing. + Baubiologe auf Einladung der Initiative Hülben
Gaststätte Germania, Saal
Hülben, Neuffener Str.
20. Febr. 2001 17:00 Information von D2 Vodafone auf Reiterhof, Referenten: Betreiber und Betroffene, Veranstalter: Bürgerinitiative und Anwohner RT-Rommelsbach
18. Febr. 2001 11:00
-18:00
Gutbesuchter "Infostand Albsmog e.V." auf dem 6.Gesundheitstag des Homöopathischen Vereins in Erkenbrechtsweiler (mit Unterstützung der BI Altdorf) Gemeindehalle Erkenbrechtsweiler
17. Nov. 2000 19:30 Vortrag: Wie gefährlich sind Handys?
Referent: Dr.Hertel
Seegrasspinnerei, Nürtingen
10. Nov. 2000 20:00 Informationsveranstaltung mit Dr.med.Braun von Gladiß, Veranstalter: Bürgerinitiative Gegenwelle Tübingen, Casino, Wöhrdstr.25
09. Okt. 00 19:30 Informationsveranstaltung Mobilfunk mit Bürgerwelle zum 50m-Masten zwischen Großbettlingen-Altdorf-Bempflingen, Veranstalter: Gemeinde Altdorf und Bürgerinitiative Gemeindehalle Altdorf
Nach oben       

Ein Service von Albsmog e.V. Erkenbrechtsweiler aktuell seit Jan.2001

 

 

 Informationen zu den einzelnen Vorträgen:

Ihre Meinung ist wichtig!
Am 11.03.2002 lädt di@lneues Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Umweltschutz zu einer 30-minütigen Diskussionsrunde ein - Thema: Welche Risiken bringt der Ausbau der Mobilfunknetze?. Auf "di@lneues-interaktiv" können Sie ihre Fragen schon jetzt stellen oder unser Forum nutzen. Aber vielleicht lesen Sie erst noch einen Gastkommentar dazu!

Nach oben

Macht Mobilfunk krank?  Montag 14.01.02, 19.30 Uhr

In Verbindung mit der AOK Esslingen
Text aus dem Semesterprogramm 2001 S.130 (Zweigstelle Denkendorf), 
Veranstaltungshinweis der VHS Esslingen, Kurs 304467
Referent: Dr. rer. Nat. Matthes Haug
Montag 14.01.02, 19.30 Uhr
DM 10,-
Abendkasse
Albert-Schweizer-Schule, Musiksaal

Immer mehr Kinder und Jugendliche benützen ein Handy, ohne die Folgen zu bedenken bzw. diese zu kennen. Jüngste wissenschaftliche Untersuchungen des Instituts für Naturwissenschaften, physikalische Medizin und Umwelttechnologie in Tübingen belegen eindeutig: elektromagnetische Felder durch stromführende Freileitungen und Mobilfunksendeanlagen machen krank. Bestehende Grenzwerte für Deutschland sind danach viel zu hoch angesetzt. In seinem Vortrag berichtet der Referent über das Wissen der alten Chinesen über heilende und krankmachende geologische Strahlungsfelder und die medizinisch-biologischen Auswirkungen unserer heutigen technisch erzeugten elektromagnetischen Felder durch Mobilfunksysteme (Handys) und des in Deutschland verwendeten 50 Hertz Netzstromes. Schutzmöglichkeiten im Umgang mit entsprechenden Geräten zur Minderung der Belastung oder zur Abhilfe werden angesprochen und jüngste Forschungsergebnisse der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich bezüglich Mobilfunk vorgestellt. Die Ergebnisse sind alarmierend.“

Nach oben

"Mobilfunk - die unsichtbare Gefahr"

07.12.01, Festsaal der Freien Waldorfschule Filstal, Faurndau
Referenten:
Dr.med. Christoph Scheiner/München, Facharzt für Allgemeinmedizin und namhafter Experte des Mobilfunkthemas,
Dipl.Ing.(FH) Joachim Hiller, Bioingenieur stellt die "Phänomenologie des Unsichtbaren" dar. Künstlerisch-musikalisch umrahmt wird der Abend von Kay-Mario Ocker.

Nach oben

Dschungel-TV

Donnerstag: 29.11.2001, 08.15 Uhr im SWR
Samstag: 01.12.2001, 14.00 Uhr im WDR
Sonntag: 02.12.2001, 12.15 Uhr im SFB
Montag: 03.12.2001, 13.00 Uhr im NDR

Alle Themen:
Elektrosmog: "Luftwurm" gegen Antennenwälder
Bauen mit Lehmziegel Bauen: Schlamm drüber
Kohlebergbau Bergbau: Ärger mit der Kohle
Giftmüll-Deponie Endlagerung: Ärger mit Giftmüll
Schaf Schadstoffe: Wolle gegen Wohnraumgifte
Wildpferde Naturschutz: Große Graser

Nach oben

Entwicklung des Mobilfunks in den Städten und Gemeinden

Wendlingen, 19.11.01, 18:30 Uhr Gemeindezentrum Bürgerstr. 4

Der Bundestagsabgeordnete Winfried Hermann (Tübingen) ist als stv. Vorsitzender des Umweltausschusses des Bundestages federführend beim Thema Mobilfunk und als Mitinitiator der Anhörung im letzten Sommer hinsichtlich des vorsorgenden Gesundheitsschutzes für eine strikte Absenkung der Grenzwerte im Mobilfunk. Er will auch das Mitspracherecht von Bürgern und Kommunen im Bau- und Genehmigungsrecht dringend verbessern!

Nach oben

Auftaktveranstaltung in der Haierschule am 06.11.01
"Sachliche Informationen über Auswirkungen von hochfrequenten Strahlungen im Umfeld von Mobilfunk-Sendeanlagen"

ImPuls e.V. ist ein Verein zur Förderung gesunder Kommunikations-Technologie und ist der Meinung, dass die Erfordernisse der Mobilfunkkonzerne sich mit dem erhöhten Stellenwert der Gesundheitsvorsorge in Einklang bringen lassen. Es sprechen Kinderarzt Dr. Hans Stöckle, Göppingen, Dr.Walter Kapfhammer, Göppingen, Dipl.-Ing. Joachim Hiller, Medizintechniker, Göppingen, Dipl.-Ing.Harold Neubrand, Messtechniker + Baubiologe, Bad Boll.

Nach oben

Wie viel Antennen vertragen wir? (Die Grünen)

Die Grünen informieren bei der Gemeinderatsitzung zum Thema "Wie gefährlich sind Hochfrequenzwellen"? Störungen zellulärer Prozesse seien nachgewiesen, heißt es, manches deute auf eine krebsfördernde Wirkung elektromagnetischer Felder hin. Die Information findet im Nürtinger Rathaus am 26.10.01 ab 16 Uhr statt.

Nach oben

Podiumsdiskussion Schwäbisch Gmünd (VHS)

Veranstaltungsort und -zeit:
im "Prediger" Schwäbisch Gmünd am Montag, den 22. Oktober 2001 um 19.00 Uhr.
Veranstalter: Volkshochschule Schwäbisch Gmünd

Neben Kurzreferaten mit folgenden Teilnehmern wird eine umfangreiche Podiumdiskussion angeboten.

Dr. med. Petra van Braam, Ärztin, Markus Munz (Initiative Schwäbisch Gmünd-Lindach), Wolfgang Grimm (Initiative-Schwäbisch Gmünd-Herlikofen), Siegfried Krebs (Leiter des Bauordnungsamtes), Hilmar Möhlmann, Dipl. Geoökologe (e-plus), Dr. Michael Zwick, Umweltsoziologe, Universität Stuttgart und Akademie für Technikfolgenabschätzung

Moderation:
Dr. Reinhard Nowak, Direktor der Gmünder VHS (Sprecher des Arbeitskreises "Stadt der Gesundheit"
in der lokalen Agenda Schwäbisch Gmünd)

Nach oben

Vortragsabend der "Frauenselbsthilfe nach Krebs" Gruppe Baltmannsweiler

von Dr. med. Dr. rer. nat. Albert Scheller
Ärztlicher Direktor der TRI-NATURALE KLINIK HAUS BRUNECK in Kreuth am Tegernsee
Fachklinik für Naturheilverfahren, Onkologie, Innere Medizin, Immonologie und
Hyperthermie

am Mittwoch, den 17. Oktober 2001 um 19:00 im Evangelischen Gemeindehaus
Baltmannsweiler

Themen des Vortrags:
Machen statische Magnetfelder (gepulste Strahlung) krebskrank?
Wie stärke ich mein Immunsystem?

Nach oben


Podiumsdiskussion Aalen

Am 12.Juli 2001 findet um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Ostalbkreishauses in Aalen eine Podiumsdiskussion statt. Vorab gibt es ab 18:30 Uhr die Möglichkeit, sich mit dem Messwagen des Südwestrundfunks vertraut zu machen. Die Referenten sind wieder einmal nur aus der Mobilfunk-Lobby bzw. ihr verbundenen Instituten.

Hier der offizielle Zeitungsbericht

Nach oben

Info-Abend in RT-Rommelsbach (BI)

am Mittwoch, dem 27.06.2001, um 20.00 Uhr, veranstaltet die BI
Buerger contra Sendemast in 72768 Reutlingen-Rommelsbach im
ev.Martin-Luther-Gemeindehaus, im Pfarrhof, gegenüber der Kirche,
einen Info-Abend.

Hierzu sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen.

Es soll über den Stand der Dinge, die bisherigen und zukünftigen
Aktivitäten berichtet werden. Der Abend soll auch dazu dienen neue
Ideen zu sammeln und uns im Bewußtsein der Bevölkerung zu verankern.

Um Kenntnisnahme und entsprechende Verbreitung wird gebeten.

Nach oben

Informationsveranstaltung 25.04.01 (Albsmog)

Unsere Informationsveranstaltung am Mittwoch 25.04.01 in der Gemeindehalle war sehr gut besucht. Rund 300 Menschen informierten sich zum Thema Mobilfunk und Gesundheit. Obwohl die Betreiber nicht anwesend waren, hatten wir durch zahlreiche offene Gespräche im Vorfeld die technischen Daten der Sendeanlagen zur Hand. Überaus viele Rückmeldungen schon am Abend zeigten uns, dass die Aufklärungsarbeit der vergangenen Wochen und Monate nicht umsonst war. Vor allem die Zusammenarbeit mit der Gemeinde ist unabdingbar und sollte nun auf vernünftiger Basis eine Zukunftsarbeit sein. 
Da wir im Vergleich zu anderen Gemeinden keine Sendeanlagen innerhalb der Wohnbebauung haben, muss unbedingt darauf geachtet werden, dass dies auch so bleibt – auch und gerade beim weiteren Ausbau der Mobilfunknetze (UMTS etc.). Es wurde an diesem Abend auch deutlich, dass dies technisch machbar ist und beim Thema Sendeleistung zwischen den einzelnen Betreibern sehr große Unterschiede bestehen, die es positiv zu nutzen gilt. Sendeanlagen am unmittelbaren Ortsrand sollten auf keinen Fall weiter ausgebaut werden, damit die teilweise bedenklichen Strahlungsleistungen nicht weiter ansteigen. Leider hatte die Gemeinde kein Vertrauen in unsere Messwerte und beauftragte selbst einen Sachverständigen – damit wurde unnötig viel Geld ausgegeben. Die Werte nun vergleichbar zu machen, wird Inhalt des nächsten Gesprächs sein, und dabei hoffen wir auf ein vernünftiges Miteinander.

Nach oben

Wie gefährlich sind Handys?   (VHS-Vortrag)

Mobile Telefone nehmen immer mehr zu. Nahezu jeder Zweite in der BRD telefoniert mit dem "Handy",  doch niemand überlegt sich die Risiken und Gefahren. Auf diese möchte die World Foundation for natural Science (Schweiz), der Dr.Hertel angehört, aufmerksam machen.

--> 17.11.2000, 19:30 Uhr, Seegrasspinnerei Nürtingen, Plochingerstr. 14, EG

Nach oben

Informationsveranstaltung der Gegenwelle, Tübingen

Massive Aufrüstungen mit Mobilfunksendeanlagen in der Tübinger Altstadt machen Probleme. Mit einem zweistündigen Vortrag  informiert Dr.med. Braun von Gladiß (Schweiz) zum Thema "Gesundheitliche Gefahren durch Mobilfunkstrahlung".

--> 10.11.2000, 29:30 Uhr, Tübingen, Casino, Wöhrdstr.25, Parken am Neckarparkhaus

Nach oben

 

Ein Service von Albsmog e.V.  /  Mobilfunk-Bürgerforum e.V.  Erkenbrechtsweiler